Kickroute Dropshipping Anleitung – Ersteinrichtung für Einzelhändler mit WooCommerce Shop

  1. Lade das passende Kickroute-Plugin herunter und installiere es in deinem WooCommerce Shop.
    Das Kickroute Dropshipping Plugin für WooCommerce kannst du einfach in deinem Shop über „Plugins -> Installieren“ hinzufügen.
    Suche hier nach „Woocommerce Dropshipping mit Kickroute“ oder lade das Plugin hoch.
  2. Registriere dich auf portal.kickroute.com
  3. Nach erfolgreicher Registrierung, meldest du dich in deinem Kickroute Konto an. In „Mein Profil“ klickst du auf „Shops„. Hier kannst du deinen online Shops eintragen, den du mit Kickroute Dropshipping verbinden möchtest.
  1. Hier klickst du auf den grünen Button „Shop hinzufügen„.
  2. Füge nun den Namen und die URL deines Online Shops ein. Anschließend wählst du aus , ob die Preise in deinem Online Shop inkl. oder ohne Mwst. angegeben sind. Wenn du nicht sicher bist, kannst du es in deinem Shop unter „Woocommerce -> Einstellungen -> Mehrwertsteuer“ nachsehen.
    Bei falscher Auswahl können die Preise um +- Mehrwertsteuerbetrag zu billig oder zu teuer ausgegeben werden. Daher solltest du zum Schluss nochmal die übernommenen Preise in deinem Shop prüfen.
  3. Klicke auf „Schlüssel für das Plugin anzeigen“. Kopiere den Schlüssel und füge ihn in deinem Online Shop unter „WooCommerce -> Einstellungen -> Kickroute“ in das Feld „Schlüssel“ ein.
    Hier müssen die Felder „EAN-Feldname“ und „Tracking Nummer Feldname“ ebenfalls noch ausgefüllt werden. Die anderen Felder sind entweder für Lieferanten oder zum Testen der Verbindung notwendig. Bitte „Änderungen speichern“ nicht vergessen!

Dein WooCommerce Shop ist mit Kickroute verbunden und du hast es fast geschafft!
Jetzt musst du noch einen Lieferanten auswählen und die gewünschten Produkten vom Lieferanten in deinen Shop importieren.

  1. Wähle die Kategorie/Branche aus, aus der du einen Lieferanten suchst.
  2. Klicke auf den Shop-Namen des passenden Lieferanten, damit du seine freigegebenen Dropshipping Produkte inklusive Fotos, Titel, EK-, VK-Preise und deine Gewinn-Margen sehen kannst.
  3. Markiere die Produkte, die du in deinen Shop importieren möchtest und klicke auf den Button „Importieren“.

Die Produkte werden sofort in deinen WooCommerce Shop importiert. Die genaue Zeitdauer bis der Vorgang komplett abgeschlossen ist, hängt von der Anzahl der zu importierenden Produkten und der Verbindung deines Providers ab.
Zu guter Letzt, solltest du noch für deine importierten Produkten eigene Texte und Produktbeschreibungen verfassen.

Die Texte deines Lieferanten werden bewusst nicht importiert und dürfen auch nicht kopiert werden!

Verwandte Artikel